Aktuelle Corona-News

Höfe SZ: Sachbeschädigungen in Höhe von 70’000 Franken – sechs Schweizer ermittelt

Die Kantonspolizei Schwyz hat insgesamt 32 Sachbeschädigungen geklärt.

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung verhaftete sie am 7. Mai 2020 spätabends in Wollerau einen 17-jährigen Jugendlichen, der kurz zuvor eine Lärmschutzwand versprayt hatte.

Gestützt darauf konnte die Kantonspolizei Schwyz weitere fünf junge Männer im Alter zwischen 16 und 21 Jahren ermitteln, welche seit Sommer 2019 diverse Schriftzüge und Sprayereien an öffentlichen Gebäuden und Infrastrukturen in den Gemeinden Wollerau und Feusisberg angebracht hatten. Die Schadenssumme beträgt rund 70’000 Franken.

Die sechs beschuldigten Schweizer müssen sich bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Schwyz beziehungsweise der Staatsanwaltschaft Höfe Einsiedeln verantworten.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Höfe SZ: Sachbeschädigungen in Höhe von 70’000 Franken – sechs Schweizer ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.