Kerzers FR: Geisterfahrerin verursacht zwei Schwerverletzte

Gestern Abend ereignete sich auf der Umfahrungsstraße T10 in Kerzers ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Autofahrer wurden schwer verletzt und mit einem Krankenwagen ins Spital gebracht.

Am Donnerstag, dem 8. Oktober 2020, gegen 22.30 Uhr, fuhr eine 29-jährige Geisterfahrerin auf der Umfahrungsstrasse T10 in Kerzers, Richtung Autobahn A1. Sie kollidierte frontal mit einem Auto, gelenkt von einem 29-jährigen Mann, welcher korrekt aus der anderen Richtung her kam.

Die Feuerwehr des Verstärkungszentrums Murten wurde an den Unfallort gerufen, um die Lenkerin aus ihrem Auto zu bergen. Beide Autofahrer wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten mit dem Krankenwagen in ein Spital gebracht werden.

Eine Untersuchung ist im Gange, um die genauen Umstände zu klären.

Die Umfahrungsstrasse wurde während zirka vier Stunden in beiden Richtungen für den Verkehr gesperrt. Es wurde eine Umleitung signalisiert. Die verunfallten Fahrzeuge wurden von einer Garage abgeschleppt. Der Strassenunterhaltsdienst setzte die Fahrbahnen wieder in Stand.

 

Quelle: Kapo FR
Bildquelle: Kapo FR

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kerzers FR: Geisterfahrerin verursacht zwei Schwerverletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.