Schwerer Verkehrsunfall – Pkw-Fahrer (†59) an der Unfallstelle verstorben

Roth. Am Freitagmorgen (09.10.2020) kam es auf der B2 bei Roth zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kleinwagen kollidierte in einem Baustellenbereich mit einem entgegenkommenden Lkw. Der Pkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Gegen 05.40 Uhr befuhr ein 43-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelschlepper die B2 bei Roth in südlicher Richtung.

Im Bereich der Anschlussstelle Roth fuhr er in einen Baustellenbereich ein. Die B2 ist dort auf eine Spur pro Fahrtrichtung beschränkt. Aus bisher unbekannten Gründen kam ein 59-jähriger Fahrer eines Kleinwagens auf die Fahrspur des Lastwagens. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal. Der Pkw-Fahrer erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer wurde durch den Zusammenstoß ebenfalls verletzt und musste ärztlich behandelt werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt. Auf der B2 kam es durch den Unfall zu größeren Verkehrsbehinderungen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken
Titelbild: Dmitriy Yermishin – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Schwerer Verkehrsunfall – Pkw-Fahrer (†59) an der Unfallstelle verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.