St.Gallen SG: Sturz mit E-Trottinett

Am Freitagabend (09.10.2020) stürzte auf der Oberstrasse ein Mann mit seinem E-Trottinett. Der 49-Jährige verletzte sich um musste ins Spital eingeliefert werden.

Er war alkoholisiert.

Am Freitag kurz vor 23.30 Uhr fuhr ein Mann mit seinem privaten E-Trottinett auf der Oberstrasse. Aus noch unklaren Gründen stürzte er und verletzte sich dabei. Er wurde mit unbestimmten, eher leichten Verletzungen, ins Spital gebracht. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,79 mg/l. Beim Mann wurde ein Blut- und Urinprobe verfügt. Die genauen Hintergründe werden durch die Stadtpolizei St.Gallen abgeklärt.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Sturz mit E-Trottinett

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.