Andermatt UR: Selbstunfall mit Personenwagen, eine Person leicht verletzt

Am Samstag, 10.10.2020, gegen 11:00 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Urner Kontrollschildern von Göschenen Richtung Andermatt Dorf.

Nach dem Bahnübergang Eingangs des Dorfes Andermatt war der Fahrzeuglenker kurze Zeit abgelenkt, gelangte auf die Gegenspur und kollidierte mit der Stützmauer.

Er zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beträgt rund 20’000 Franken. Im Einsatz standen die Feuerwehr Andermatt sowie die Kantonspolizei Uri.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Andermatt UR: Selbstunfall mit Personenwagen, eine Person leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.