Rorschach SG: Mann vor Buddha-Lounge verprügelt – Schweizer festgenommen

Am Sonntagabend (11.10.2020), um 21:45 Uhr, ist es vor der Buddha-Lounge an der Churerstrasse zu einer Auseinandersetzung unter mehreren Männern gekommen. Ein 27-jähriger Mann wurde dabei verletzt.

Ein gleichaltriger Schweizer wurde festgenommen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Auf dem Parkplatz vor der Buddha-Lounge ist ein 27-jähriger Mann von drei Männern angegriffen worden. Gemäss Angaben des Opfers wurde ihm mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. Ausserdem wurde er gewürgt und verbal sowie mit einem Messer bedroht. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte einen der mutmasslichen Täter, einen 27-jährigen Schweizer, festnehmen. Die beiden anderen mutmasslichen Täter verliessen den Ereignisort. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nach ihnen. Laut Angaben dürfte einer eine feste Statur und der andere mutmassliche Täter eine Glatze haben.

Personen, die Angaben zum Vorfall oder zu den beteiligten Männern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rorschach, 058 229 61 30, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo SG
Titelbild: Symbolbild © Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Rorschach SG: Mann vor Buddha-Lounge verprügelt – Schweizer festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.