Solothurn SO: Zwei Männer nach Einbruchdiebstahl festgenommen

In einer Geschäftsliegenschaft in Solothurn ist am Montag eingebrochen worden. Nachdem eine Frau im Gebäude einen verdächtigen Mann feststellte und die Polizei informierte, sind umgehend mehrere Patrouillen vor Ort gegangen.

Es konnten zwei mutmassliche Täter festgenommen werden. Sie befinden sich in Haft.

Am Montag, 12. Oktober 2020, ereignete sich in einer Geschäftsliegenschaft an der Hans-Huber-Strasse in Solothurn ein Einbruchdiebstahl in ein Kosmetikgeschäft. Eine Frau stellte am Abend einen unbekannten Mann im Gebäude fest und informierte die Polizei. Umgehend sind mehrere Polizeipatrouillen vor Ort gegangen und haben das Gebäude umstellt. Zwei Männer, ein 44- und 47-jähriger Ungare, wurden angehalten. Vor Ort wurde diverses Deliktsgut im Wert von mehreren 10’000 Franken, welches aus der Geschäftsliegenschaft stammt, sichergestellt. Die Beiden Männer werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Tudoran Andrei / shutterstock

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Solothurn SO: Zwei Männer nach Einbruchdiebstahl festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.