A16 bei Delémont JU: Rücksichtslose Auffahrt auf Autobahn – spektakulärer Unfall

Am Samstag, 17. Oktober 2020, um 1640 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A16, Fahrspur Frankreich, in der Nähe von Delémont Est ein Verkehrsunfall.

Ein Autofahrer überholte ein Auto auf der rechten Fahrspur in Richtung Bassecourt.

Plötzlich wurde er von hinten von einem Fahrzeug angefahren, dessen Fahrer gerade auf die Autobahn gefahren war und sich beim Beschleunigen sofort auf die Überholspur begab, ohne auf das bereits auf der Spur befindliche Auto zu achten.

Nach dem Aufprall machte das getroffene Auto eine komplette Drehung, wobei es gegen die Strassenmauer prallte, und kehrte schliesslich auf die rechte Spur zurück.

Niemand wurde bei diesem Unfall verletzt.

Die Autobahn war bis etwa 1815 gesperrt.

 

Quelle: Kantonspolizei Jura
Titelbild: Kantonspolizei Jura

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

A16 bei Delémont JU: Rücksichtslose Auffahrt auf Autobahn – spektakulärer Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.