Altishofen LU: Heftige Kollision von drei Autos – eine Person verletzt

Bei der Verzweigung Gäuerhof in Altishofen sind heute Morgen drei Autos miteinander kollidiert. Eine Person musste hospitalisiert werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 135’000 Franken.

Am Donnerstag, 29. Oktober 2020, 04:30 Uhr, fuhren zwei Automobilisten hintereinander von Altishofen in Richtung Dagmersellen.

Bei der Verzweigung Gäuerhof wollten beide nach links auf ein Firmenareal abbiegen. Beim Abbiegemanöver des ersten Fahrzeuges kam es zu einer massiven frontal-seitlichen Kollision mit einem Auto, das gleichzeitig von Dagmersellen her auf der Kantonsstrasse in Richtung Altishofen unterwegs war. Das geradeaus fahrende Auto wurde durch die Kollision nach links abgetrieben, wo es seitlich mit dem still stehenden zweiten Fahrzeug, das ebenfalls abbiegen wollte, kollidierte.

Der Fahrer des still stehenden Autos wurde verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Spital überführt. Die beiden anderen Autolenker blieben unverletzt. Die drei beteiligten Autos erlitten Totalschaden, der Sachschaden beträgt rund 135’000 Franken. Die verschmutzte Fahrbahn musste durch eine Putzmaschine des zentras gereinigt werden.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Altishofen LU: Heftige Kollision von drei Autos – eine Person verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.