St. Ursen FR: Gülle in den Guchetbach ausgelaufen

Gestern am späten Nachmittag intervenierten das Amt für Wald und Natur, das Amt für Umwelt sowie die Kantonspolizei Freiburg in St. Ursen infolge des Auslaufens von Gülle, in den Guchetbach. Das Ökosystem wurde vermutlich nicht beeinträchtigt. Es ist eine Untersuchung im Gange.

Am Mittwoch, 28. Oktober 2020, gegen 16:15 Uhr wurde die Kantonspolizei Freiburg informiert, dass in St. Ursen Gülle in einem Bach ausgelaufen sei.

Das Amt für Wald und Natur (WNA) und das Amt für Umwelt (AfU) wurden alarmiert und stellten fest, dass eine unbestimmte Menge Gülle in den Guchetbach ausgelaufen war.

Vermutlich wurden weder das Ökosystem noch die Fauna von dieser Verschmutzung beeinträchtigt. Es ist eine Untersuchung im Gange, um die Umständen zu klären.

 

Quelle: Kapo FR
Bildquelle: Google Maps

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St. Ursen FR: Gülle in den Guchetbach ausgelaufen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.