Gotthardpass hat ab sofort auch Wintersperre

Nach Furka- und Sustenpass ist ab sofort auch der Gotthardpass für den Durchgangsverkehr geschlossen worden.

Seit heute Freitag heisst es auch am Gotthardpass (2108 Meter über Meer): keine Durchfahrt infolge Wintersperre mehr möglich.

Damit ist der Gotthard der dritte Urner Alpenpass, der für den Verkehr geschlossen werden muss. Bereits seit Mittwoch, 28. Oktober 2020, gilt am Furkapass (2431 Meter über Meer) und dem Sustenpass (2224 Meter über Meer) die Wintersperre.

Der Oberalppass (2044 Meter über Meer) und der Klausenpass (1948 Meter über Meer) bleiben bis auf Weiteres mit Winterausrüstung befahrbar.

Wanderweg in der Schöllenen wird gesperrt

Noch bis Sonntag, 1. November 2020, ist der Wanderweg in der Schöllen von Göschenen nach Andermatt offen. Ab Montag, 2. November 2020, wird diese Verbindung ebenfalls geschlossen.

Aktuelle Infos zum Strassenzustand sind erhältlich unter: www.ur.ch/strasseninfos. Dort sind auch die Schliessungsdaten früherer Jahre aufgelistet.

 

Quelle: Baudirektion Uri
Titelbild: Mor65_Mauro Piccardi – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Gotthardpass hat ab sofort auch Wintersperre

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.