Liestal BL: Sexueller Übergriff – Schweizer (72) als mutmasslicher Täter ermittelt

Am Sonntagnachmittag, 5. April 2020, kam es im Gebiet Allee in Liestal zu einem sexuellen Übergriff auf eine Frau (s. Meldung vom 15.06.2020).

Nun konnte der mutmassliche Täter identifiziert werden.

Am Sonntagnachmittag, 5. April 2020, kam es in der Zeit zwischen 15.00 und 16.00 Uhr bei der Entsorgungsanlage im Gebiet Allee in Liestal zu einem sexuellen Übergriff auf eine 60-jährige Frau. Als sich das spätere Opfer bei den Containern der Recyclingstation aufhielt, wurde sie von einem älteren unbekannten Mann in ein mehrminütiges Gespräch verwickelt und anschliessend hinter einen Container gezogen, wo es zum sexuellen Übergriff auf die Frau kam.

Mutmasslicher Täter ermittelt

Nachdem die Öffentlichkeitsfahndung der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft vorerst keinen Erfolg zeitigte, konnte der mutmassliche Täter nun doch aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung von der Polizei Basel-Landschaft ermittelt werden. Es handelt sich um einen 72jährigen Mann (Nationalität Schweiz). Für ihn gilt die Unschuldsvermutung.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Kanton Basel-Landschaft
Bildquelle: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Liestal BL: Sexueller Übergriff – Schweizer (72) als mutmasslicher Täter ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.