Chur GR: Zwei Unfälle zwischen Auto und Velofahrer

Am Freitagabend (30.10.2020) ist es in Chur zu zwei Verkehrsunfällen zwischen einem Personenwagen und einem Fahrradfahrer gekommen.

Beide Radfahrer verletzten sich dabei.


Ringstrasse


Kollision zwischen Personenwagen und Fahrradfahrer auf der Ringstrasse

Die 67-jährige Personenwagenlenkerin fuhr um 18.00 Uhr von der Masanserstrasse her über die Ringstrasse zum Kreisel Ring-/Tittwiesenstrasse. Beim Verlassen des Kreisels kollidierte sie mit dem vom rechten Trottoir her über den Fussgängerstreifen fahrenden 35-jährigen Fahrradfahrer. Dieser stürzte und verletzte sich leicht. Er wird selbständig einen Arzt aufsuchen. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.


Rossbodenstrasse


Kollision zwischen Personenwagen und E-Bikefahrer auf der Rossbodenstrasse

Die 41-jährige Personenwagenlenkerin fuhr um 18.35 Uhr von der Oberen Au herkommend über die Rossbodenstrasse in Richtung Sommeraustrasse und bog nach rechts auf einen Parkplatz ab. Dabei kam es mit dem auf dem linken Radstreifen der Rossbodenstrasse in Richtung Obere Au fahrenden, 40-jährigen E-Bikefahrer zur Kollision. Der E-Bikefahrer stürzte und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur
Titelbild: Symbolbild © michal812- shutterstock.com

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Zwei Unfälle zwischen Auto und Velofahrer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.