Fulenbach SO: Zwei Verletzte nach frontal-seitlicher Kollision

Nach einer frontal-seitlichen Kollision in der Dorfstrasse in Fulenbach am Freitagnachmittag wurden zwei Personen ins Spital gebracht.

Sie wurden leicht verletzt.

Am Freitag, 30. Oktober 2020, kurz vor 14 Uhr, fuhr ein Autolenker auf der Bonningerstrasse in Fulenbach. Bei der Einmündung in die Dorstrasse missachtete er aus noch zu klärenden Gründen das Signal «Kein Vortritt» und kollidierte in der Folge frontal mit der rechten Seite eines vortrittsberechtigen Personenwagens. Beide Lenker wurden in ein Spital gebracht. Sie wurden nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt. Die Polizei nahm dem beschuldigten 85-jährigen Autolenker den Führerausweis ab. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von mehreren 10’000 Franken.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Fulenbach SO: Zwei Verletzte nach frontal-seitlicher Kollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.