Rudolfstetten AG: Tödliche Frontalkollision anlässlich Überholmanöver

Ein 59-jähriger Motoradfahrer kollidierte bei einem Überholmanöver zwischen Widen und Bergdietikon frontal mit einem Lieferwagen und in der Folge mit dem überholten Auto.

Der Motoradfahrer erlag seinen Verletzungen noch auf der Unfallstelle.

Heute Morgen, 03.11.2020, zirka 06:45 Uhr, fuhr ein 59- jähriger Schweizer mit seinem Motorrad auf der Züribieterstrasse von Widen Richtung Bergdietikon, als er ein Auto überholte und dabei mit einem entgegenkommenden Lieferwagen kollidierte und in das überholte Auto geschleudert wurde. Die Fahrzeuge fingen Feuer. Der Motorradfahrer erlitt beim Unfall schwere Verletzungen, denen er noch auf der Unfallstelle erlag. Die zwei anderen Unfallbeteiligten wurden zur Kontrolle ins Spital verbracht. Die Strasse war während mehreren Stunden für den Verkehr gesperrt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat eine Untersuchung eröffnet. Der genaue Unfallhergang wird nun abgeklärt.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Rudolfstetten AG: Tödliche Frontalkollision anlässlich Überholmanöver

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.