Chiasso TI: Zwei Kokaindealer (40, 53) festgenommen

Das öffentliche Departement und die Kantonspolizei melden, dass am 03.11.2020 in Chiasso im Rahmen einer in Zusammenarbeit mit den Antidrogendiensten der Gemeindepolizei von Chiasso durchgeführten Untersuchung ein 53-jähriger italienischer Staatsbürger und ein 40-jähriger Schweizer Bürger, beide mit Wohnsitz im Mendrisiotto, festgenommen wurden.

Sie werden verdächtigt, an einem umfangreichen Kokain- und Heroinhandel auf Tessiner Gebiet beteiligt gewesen zu sein.

Es wurden einige Dutzend Gramm Drogen beschlagnahmt. Bei den ihnen vorgeworfenen Straftaten handelt es sich um erschwerte Straftaten und Verstösse gegen das Bundesgesetz über Betäubungsmittel. Die Untersuchung wird vom stellvertretenden Generalstaatsanwalt Nicola Respini koordiniert.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Nagib / shutterstock

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chiasso TI: Zwei Kokaindealer (40, 53) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.