MACH DICH SICHTBAR! – Tag des Lichts am 5. November 2020

Am Donnerstag, 5. November 2020, heisst es in der ganzen Schweiz: MACH DICH SICHTBAR!

Am kommenden Donnerstag ist der Nationale „Tag des Lichts“. Der Tag soll daran erinnern, dass in der dunklen Jahreszeit das Unfallrisiko für Fussgänger und Zweiradfahrer deutlich erhöht ist. Folglich ist es wichtig, dass diese von den anderen Verkehrsteilnehmenden rechtzeitig gesehen werden. Jeder Unfall ist einer zu viel.

Am Donnerstag, 5. November 2020 findet zum vierzehnten Mal der „Tag des Lichts“ statt. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es entschieden wichtig, dass Zweiradfahrer und Fussgänger auf der Strasse gesehen werden. Statistiken zeigen, dass sich in der Dämmerung und in der Nacht das Unfallrisiko verdreifacht.

Dunkel gekleidete Verkehrsteilnehmende werden erst in einer Entfernung von 25 Metern erkannt. Durch das Tragen von heller Kleidung sowie Signal- oder Neonfarben verbessert sich die Sichtbarkeit bereits auf 40 Meter. Mit reflektierenden Elementen sogar auf 140 Meter. Mehr Distanz heisst auch mehr Zeit zum Reagieren und somit geringeres Unfallrisiko.

Zusammenfassung der wichtigsten Tipps:

• Auf dem Velo, Motorrad oder zu Fuss: Helle Kleider und reflektierende Materialien tragen.

• Das Fahrrad mit funktionierendem Licht und Reflektoren ausstatten.

• Beim Auto und Motorrad: Licht an! Scheinwerfer und Scheiben sauber halten.

Abgesagte Aktionen
Geplante Aktionen zum „Tag des Lichts“, wie beispielweise das Informationsvillage auf dem Jesuitenplatz in der Stadt Luzern, können wegen der Situation rund um COVID-19 leider nicht stattfinden.

Weitere Informationen mit einem Onlinequiz finden Sie unter: www.madevisible.swiss/quiz-tag-des-lichts oder unter www.bfu.ch/de/ratgeber/sichtbar-im-strassenverkehr

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

MACH DICH SICHTBAR! – Tag des Lichts am 5. November 2020

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.