Reinach BL: Brand in Einfamilienhaus – niemand verletzt

Am Dienstagabend, 3. November 2020, kurz nach 19.45 Uhr, kam es an der Schönenbachstrasse in Reinach BL zu einem Brandfall in einem Einfamilienhaus. Verletzt wurde niemand.

Die entsprechende Meldung ging um 19.50 Uhr auf der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr schossen bereits Flammen aus dem Dach.

Während den Löscharbeiten ereignete sich im Bereich der Flammen eine Explosion.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Das Haus befindet sich zurzeit im Umbau und war unbewohnt. Am gestrigen Nachmittag wurden diverse Arbeiten auf dem Flachdach ausgeführt. Die Explosion wurde mit aller Wahrscheinlichkeit durch herumstehende Gasflaschen verursacht.

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Reinach BL: Brand in Einfamilienhaus – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.