Trogen AR: Unfall zwischen Velofahrerin (51) und E-Bike-Fahrerin (15)

In Trogen ist es am Dienstag, 3. November 2020, zwischen einer Velofahrerin und einer E-Bike-Lenkerin zu einem Zusammenstoss gekommen.

Die Fahrradfahrerin musste ins Spital eingeliefert werden.

Eine 15-Jährige E-Bike-Lenkerin fuhr mit ihrem Zweirad um 17.25 Uhr auf dem Trottoir von Trogen in Richtung Speicher. Auf der Brücke, im Bereich Sägli, kam es zur Kollision mit einer entgegenkommenden, 51-jährigen Velofahrerin. Beide Zweiradlenkerinnen kamen zu Fall, wobei sich die 51-Jährige unbestimmte Verletzungen zuzog. Sie wurde am Unfallort betreut und anschliessend durch den Rettungsdienst ins Spital überführt. Die E-Bike-Fahrerin blieb unverletzt. An den Zweirädern entstand Sachschaden.

Im Verlauf der Unfallaufnahme stellte die Polizeipatrouille fest, dass die Jugendliche ohne erforderlichen Führerausweis mit dem E-Bike unterwegs war. Die Kantonspolizei weist darauf hin, dass 14- und 15-Jährige E-Bike-Lenkende für Fahrten mit einem E-Bike (Typ 1, 25 km/h) einen Führerausweis der Kategorie M (Mofa) benötigen.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Trogen AR: Unfall zwischen Velofahrerin (51) und E-Bike-Fahrerin (15)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.