Warth TG: Auto ausgebrannt – 19-jährige Lenkerin unverletzt

Am Montagabend geriet in Warth ein Auto in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 18 Uhr musste eine 19-jährige Autofahrerin an der Dorfstrasse anhalten, nachdem Brandgeruch aus der Lüftung im Fahrzeuginnern austrat.

Kurze Zeit später stand das Auto in Vollbrand. Die Feuerwehr Thur-Seebach war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand Totalschaden.

Die Brandursache ist unbekannt, der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Vordergrund steht ein technischer Defekt.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Warth TG: Auto ausgebrannt – 19-jährige Lenkerin unverletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.