Grabs SG: Frau (37) kracht beim Ausparken in Stall

Am Donnerstagmorgen (05.11.2020), kurz vor 10 Uhr, ist es in Gästelen zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen.

Dieses kollidierte mit einem Stall. Verletzt wurde niemand.

Eine 37-jährige Frau wollte ihr Auto auf einem Parkplatz neben einer Wiese abstellen. Aufgrund der engen Platzverhältnisse manövrierte sie das Auto auf die Wiese. Da diese steil abfallend und nass war, kam das Auto seitlich ins Rutschen. Die 37-Jährige verliess das Auto, bevor dieses weiter den Hang hinunterrutschte. Das Auto drehte sich mit der Front abwärts, rollte mehrere Meter den Hang hinunter und mit prallte schliesslich gegen einen Stall. Die Frau blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 25’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen
Bildnachweis: Kantonspolizei St. Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Grabs SG: Frau (37) kracht beim Ausparken in Stall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.