Kurierfahrer entsorgt Pakete im Gebüsch

Hilzingen, Lkrs. Konstanz. Anstatt bei den Empfängern sind mehrere Pakete eines Online-Versandhandels in einem Gebüsch auf einem Wanderweg Richtung Hohentwiel gelandet.

Die Polizei wurde am Mittwoch durch einen Hinweis auf den Fundort am Rennweg bei Twielfeld aufmerksam gemacht.

Die 19 Pakete waren laut den Adressen für Haushalte in Hilzingen und Rielasingen-Worblingen bestimmt. Die Beamten der Polizei Gottmadingen stellten die Lieferungen sicher und setzten sich mit der zuständigen Auslieferungsstation des Händlers in Verbindung. Der Versandhändler übernimmt nun eine erneute Zustellung. Warum die Pakete dort von dem noch unbekannten Kurierfahrer abgeladen wurden, ist nicht bekannt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz
Titelbild: FooTToo – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Kurierfahrer entsorgt Pakete im Gebüsch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.