Stadtpolizei St.Gallen kontrolliert 39 Fahrzeuglenkende und deren Fahrzeuge

Am Mittwoch (04.11.2020) hat die Stadtpolizei St.Gallen auf der Zürcher Strasse eine Verkehrskontrolle durchgeführt.

In Zusammenarbeit mit dem Touring Club Schweiz und der City Garage wurden 39 Fahrzeuglenkende und deren Fahrzeuge kontrolliert.



Am Mittwochabend zwischen 19:15 und 21:30 Uhr hat die Stadtpolizei St.Gallen auf der Zürcher Strasse eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Die Polizistinnen und Polizisten kontrollierten zusammen mit dem Touring Club Schweiz (TCS) und der City Garage 39 Fahrzeuge auf deren Betriebssicherheit. Zudem wurde eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und die Fahrzeuglenkenden auf ihre Fahrfähigkeit geprüft.

Von den kontrollierten Fahrzeugen wiesen 28 Mängel an den Beleuchtungseinheiten auf. Diese konnten die Fahrzeuglenkenden sogleich in der City Garage beheben lassen. Weiter hat die Stadtpolizei St.Gallen elf Geschwindigkeitsübertretungen verzeichnet. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 86 km/h, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Nebst fünf Ordnungsbussen wegen Fahren ohne Licht oder Überqueren einer Sicherheitslinie wurde ein Mann in fahrunfähigem Zustand angehalten. Die Atemalkoholmessung ergab bei diesem einen Wert von 0.37 mg/l. Er wird angezeigt.

Mit dieser alljährlichen Kontrolle will die Stadtpolizei St.Gallen die Verkehrssicherheit erhöhen. Darum wird speziell auf die Betriebssicherheit und die Beleuchtungseinheiten geachtet.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei St.Gallen kontrolliert 39 Fahrzeuglenkende und deren Fahrzeuge

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.