EC-Kartenbetrug – Fahndungsaufruf – Wer erkennt diese Person?

Essen. Bereits am 28. August kam es gegen Mittag zu einem EC-Kartenbetrug, bei dem ein 79-jähriger Mann um mehrere Hunderteuro gebracht wurde.

Der Mann hob zunächst selber Bargeld an einem Geldautomaten am Willy-Brandt-Platz ab, als sich eine unbekannte Frau ganz dicht hinter ihn stellte.

Als er später erneut auf sein Konto schaute, stellte er fest, dass mehrere Hunderteuro unberechtigt von seinem Konto abgehoben worden waren. Wie die Frau an die Daten der EC-Karte gelangte, ist Gegenstand der Ermittlungen.



Das Kriminalkommissariat 13 (KK13) veröffentlicht in diesem Zusammenhang nun ein Foto der Unbekannten und fragt, wer Angaben zu ihrer Identität und/oder ihrem aktuellen Aufenthaltsort geben kann. Hinweise richten sie bitte an die zentrale Rufnummer 0201/829-0.

 

Quelle: Polizei Essen
Bildquelle: Polizei Essen


Ihr Kommentar zu:

EC-Kartenbetrug – Fahndungsaufruf – Wer erkennt diese Person?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.