Kriens LU: Kollision zwischen zwei Personenwagen ohne Verletzte

Gestern Abend ereignete sich bei der Einmündung der Eichwil- in die Luzernerstrasse in Kriens ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen.

Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 19’000 Franken.



Am Donnerstag, 5. November 2020, kurz vor 22:30 Uhr, fuhr eine begleitete Lernfahrerin auf der Luzernerstrasse von Kriens Richtung Luzern. Auf der Höhe der Einmündung Eichwilstrasse kam es, offenbar wegen eines missachteten Rotlichts, zu einer Kollision mit einem Auto, welches von der Eichwilstrasse in Richtung Obernau abbiegen wollte. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten aufgeladen werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 19’000 Franken.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kriens LU: Kollision zwischen zwei Personenwagen ohne Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.