Stadt Schaffhausen SH: Auffahrkollision zwischen zwei Autos

Am Mittwochmittag (05.11.2020) hat sich in der Stadt Schaffhausen eine Auffahrkollision zwischen zwei Autos ereignet. Personen wurden dabei keine verletzt.

Ein Unfallauto musste von einer privaten Bergungsfirma abgeschleppt werden.

Um 12.15 Uhr am Mittwochmittag fuhr ein Mann mit einem Auto in der Stadt Schaffhausen auf der linken Fahrspur der Bachstrasse in Richtung Herblingen. Da die Lichtsignalanlage beim Feuerwehrzentrum von “grün” auf “rot” wechselte, musste er seinen Personenwagen zum Stillstand abbremsen. Der Fahrer des nachfolgenden Autos bemerkte dieses Bremsmanöver zu spät. In der Folge kollidierte er mit seinem Auto gegen das Heck des stillstehenden Autos.

Personen wurden bei dieser Auffahrkollision keine verletzt. An den beiden Unfallautos entstand Sachschaden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste in der Folge von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden. Zur Bindung von auslaufender Flüssigkeit standen Angehörige der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen im Einsatz.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen SH: Auffahrkollision zwischen zwei Autos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.