Basel BS: Wegen fehlender Maske – 81 Personen an Kundgebung kontrolliert

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat am Samstagnachmittag während einer bewilligten Kundgebung auf dem Messeplatz 81 Teilnehmende einer Personenkontrolle unterzogen.

Diese hielten sich nicht an die Maskentragepflicht.

Von den 81 kontrollierten Personen legten 52 ein Zeugnis vor, welches sie von der Maskentragepflicht entbindet. Die Gültigkeit der Zeugnisse wird zu einem späteren Zeitpunkt genauer überprüft. Drei der kontrollierten Personen werden wegen Diensterschwerung verzeigt.

Die Teilnehmenden der Kundgebung wurden vor Durchführung der Personenkontrollen mehrfach auf die Maskentragepflicht hingewiesen und abgemahnt.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


3 Kommentare


  1. Apropos Maske ! Ich habe ehrlich gesagt auch Mühe , bekomme zuwenig Luft da ich Bronchialasthma habe und Bronchitis , habe ein ärztliches Zeugnis , aber ich probiere es einfach immer wieder, aber ich denke ,es hat schon gewisse Menschen die mogeln und vermutlich haben die selbst eines gemacht , anderweitig muss ich aber auch sagen , Masken zerstören das Immunsystem , denn wir haben ein Immunsystem das uns beschützt durch Produktion der Abwehrstoffe , täglich an die frische Luft und sich an der frischen Luft bewegen , laufen , joggen usw. gesund ernähren . Aber Masken unterdrücken das gesamte Werk des Immunsystems , verstößt auch gegen das Menschenrecht , ich fühle mich ganz ehrlich gesagt teilweise eingeengt , ist auch wie ein Freiheitsentzug, also wirklich nicht schön , höre das von vielen Menschen sagen , ich hoffe auf jeden Fall dass dieser Scheiss endlich weg ist , hoffe es auch für andere Menschen usw. Wenn es nicht bessert , wird es vermutlich einen riesen Knall geben , hoffe es natürlich nicht , aber möglich wäre das . Wir hatten früher schon gefährliche Viren , aber diese Massnahmen habe ich in meinem ganzen Leben noch nie erlebt , werde im Januar 64 Jahre , fühle mich rundum fit und wohl . Klar ist das Virus aggressiv , aber das gab es früher schon , beispielsweise ” Jahr 1965 Klauenseuche , sonstige saftigen Grippeviren , da starben auch Menschen , 1998 die Sidney Grippe , auch da gab es Spitaleinweisungen , 2003 SARS auch verwandt oder sogar fast sowie Covid , 2009 Schweinegrippe , und dazwischen war noch die Vogelgrippe , auch nicht harmloser als alles andere , und dann zum Schluss ein Tipp , sehr viel trinken , dann kann man sehr viel Schlimmes verhindern , da es auch fortan wieder ausgeschwemmt wird. Liebe Grüsse und gute Nacht

  2. Hallo libe leser..warum
    Machen wir nich ein protes gegen dieee masnahmen? Sind wir tiere?
    Warum stopp man nicht alles rechtzeitig?
    1.mythis die masken werden extra gemacht damkt wir krank werden.
    2.
    werr ist sn covid gesorben den wir kenne?und eer virher auf covid diagnostisiert wahr!?
    Wer?

  3. Liebe Basler Polizei,
    Ich hätte mir eine News gewünscht, worin nicht nur Nicht-Maskenträgetinnen kritisiert werden, sondern auch ein Lob an die friedlichen Demonstranten (ihr seid ja auch beklatscht worden, dass ihr euch dezent im Hintergrund gehalten habt).

Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Wegen fehlender Maske – 81 Personen an Kundgebung kontrolliert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.