Waldkirch SG: Mit Auto Selbstunfall verursacht – Fahrer (22) fahrunfähig

Freitagnacht (06.11.2020), um 23:45 Uhr, hat ein 22-jähriger Mann mit seinem Auto in der Chorbstrasse einen Selbstunfall verursacht.

Er war in fahrunfähigem Zustand unterwegs.

Der 22-Jährige fuhr mit seinem Auto von Bernhardzell in Richtung Engelburg. Als er in die Chorbstrasse fuhr, bemerkte er, dass dies eine Sackgasse ist. Beim Versuch, das Auto zu wenden, kam es rechts von der Fahrbahn ab, rutsche in einen Graben und blieb stecken. Die Kantonspolizei St.Gallen stellte später fest, dass der Mann sein Auto in fahrunfähigem Zustand fuhr. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Mann an. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Am Auto entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Waldkirch SG: Mit Auto Selbstunfall verursacht – Fahrer (22) fahrunfähig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.