Wohlen AG: Überholmanöver mündet in Frontalkollision – Zeugenaufruf

Bei einem Überholmanöver im Kurvenbereich kam es am Sonntagabend zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Verletzt wurde niemand.

Der Unfallverursacher musste seinen Führerausweis abgeben.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 08. November 2020, kurz nach 21 Uhr, in Wohlen. Ein 21-jähriger Automobilist setzte auf der Fahrt von Bremgarten in Richtung Wohlen kurz vor einer Rechtskurve zum Überholen an. Dabei übersah er die korrekt entgegenkommende Fahrzeuglenkerin wobei es zur Frontalkollision kam.

Verletzt wurde niemand. Es entstand lediglich Sachschaden.

Der Unfallverursacher musste seinen Führerausweis auf Probe zu Handen der Entzugsbehörde abgeben.

Gesucht wird nun das Fahrzeug, welches vom Unfallverursacher kurz vor der Kollision überholt wurde. Dieser Lenker, respektive Personen, welche Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Baden (056 200 11 11) in Verbindung zu setzen.




 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wohlen AG: Überholmanöver mündet in Frontalkollision – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.