Leimbach TG: Kollision zwischen zwei Autos mit zwei Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos wurden am Montag in Leimbach zwei Personen verletzt.

Kurz vor 14 Uhr war ein Lastwagenchauffeur auf der Hauptstrasse unterwegs und wollte nach links in Richtung Unterdorf abbiegen.

Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte zur selben Zeit eine 36-jährige Autofahrerin vom Unterdorf kommend nach links in die Hauptstrasse einbiegen. Aufgrund der Platzverhältnisse wartete der Chauffeur, bis die Frau auf die Hauptstrasse eingebogen war. Eine 42-jährige Autofahrerin, die in Richtung Mattwil fuhr, überholte den Lastwagen und kollidierte mit dem Auto der 36-Jährigen.

Die beiden Frauen wurden beim Unfall leicht verletzt. Die 36-Jährige wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht, die 42-Jährige suchte selbständig einen Arzt auf. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere tausend Franken.

Die Hauptstrasse musste während der Unfallaufnahme durch die Feuerwehr Bürglen für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Leimbach TG: Kollision zwischen zwei Autos mit zwei Verletzten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.