Muri AG: Junge (12) von unbekanntem Fahrzeug touchiert – Zeugenaufruf

Am Samstag kollidierte ein unbekanntes Fahrzeug mit einem am Strassenrand gehenden Fussgänger, welcher sein Fahrrad neben sich herschob.

Der Fussgänger verletzte sich leicht.

Der Autolenker wird nun gesucht.

Am Montag, 09. November 2020 meldete ein 12-jähriger Knabe in Begleitung seiner Mutter am Schalter des Stützpunkt Muri, dass er am Samstag, 07. November 2020 um ca. 19.30 Uhr in Muri von einem Auto touchiert wurde. Er sei zu Fuss auf dem Trottoir vom Wiliweg in Richtung Nordklosterrain gegangen und habe sein Fahrrad Strassenseitig neben sich hergeschoben. Aus noch unbekannten Gründen habe ein unbekanntes Fahrzeug sein Fahrrad touchiert und ihn dadurch umgestossen. Er habe sich am Fuss und an der Hand leicht verletzt.

Wie es zum Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Betreffend des unbekannten Autolenkers bestehen keine Hinweise. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können sind gebeten, sich mit dem Stützpunkt Muri (Tel. 056 675 76 20) in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kapo Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Muri AG: Junge (12) von unbekanntem Fahrzeug touchiert – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.