Balsthal SO: Brand in Einfamilienhaus ausgebrochen – niemand verletzt

In einem unbewohnten Haus in Balsthal kam es am Dienstagabend zu einem Brand, den die Feuerwehr rasch löschen konnte.

Verletzt wurde niemand.

Am Dienstag, 10. November 2020, gegen 21.30 Uhr, gingen bei der Kantonspolizei Solothurn mehrere Meldungen über einen Brand in einem Einfamilienhaus in Balsthal ein. Beim Eintreffen der umgehend aufgebotenen Einsatzkräfte traten Flammen und Rauch aus der Liegenschaft. Die Feuerwehr Balsthal konnte den Brand in dem unbewohnten Haus rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer wurden eingelagerte Gegenstände und Teile des Dachgeschosses beschädigt. Die Brandursache ist noch unbekannt; Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bildquelle: Kapo Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Balsthal SO: Brand in Einfamilienhaus ausgebrochen – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.