Tuggen SZ: Nach Kollision weitergefahren – Zeugenaufruf

Am Donnerstag, 12. November 2020, ist ein unbekannter Autofahrer in Tuggen nach einer Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug weitergefahren.

Der Unbekannte fuhr um 12.15 Uhr auf der St. Gallerstrasse in Richtung Grynau und überholte trotz ausgezogener Sicherheitslinie einen vor ihm fahrenden PW mit hoher Geschwindigkeit.

In einer Linkskurve verlor er anschliessend die Beherrschung über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die Angaben zur Fahrweise oder dem mutmasslichen Unfallverursacher machen können, sich unter Telefon 041 819 29 29 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Tuggen SZ: Nach Kollision weitergefahren – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.