Sulgen TG: Bei Auffahrkollision drei Personen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Sulgen wurden am Donnerstag drei Personen verletzt.

Gegen 17.30 Uhr war ein 61-jähriger Autofahrer auf der Weinfelderstrasse von Bürglen in Richtung Sulgen unterwegs und musste aufgrund des stockenden Verkehrs anhalten.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bemerkte dies ein nachfolgender 62-jähriger Autofahrer zu spät, worauf es zur Auffahrkollision kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des 61-Jährigen ins Heck des stehenden Autos eines 57-Jährigen gestossen.
Die drei Männer wurden beim Unfall leicht verletzt. Während der 57-Jährige selbständig einen Arzt aufsuchte, mussten der 61-Jährige sowie der 62-Jährige durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme und zur Reinigung der Fahrbahn musste die Strecke Sulgen-Bürglen für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

 

Quelle: Kapo TG
Titelbild: Symbolbild © Kapo TG

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!