Davesco-Soragno TI: 17-Jähriger kommt bei Motorradunfall ums Leben

Die Kantonspolizei berichtet, dass sich heute kurz vor 13:00 Uhr in Davesco-Soragno ein Verkehrsunfall ereignet hat.

Ein 17-jähriger Motorradfahrer, ein Schweizer Bürger mit Wohnsitz in der Region, fuhr mit einem Motorrad auf der Kantonsstrasse in Richtung Cadro.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die von der polizeilichen Untersuchung zu ermitteln sind, verlor er bei einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte in ein Tor auf der rechten Seite. Vor Ort griffen Beamte der Kantonspolizei und zur Unterstützung die Polizei der Stadt Lugano sowie die Rettungskräfte des Grünen Kreuzes ein, die trotz Wiederbelebungsversuchen nur den Tod des 17-jährigen Jungen aufgrund seiner schweren Verletzungen feststellen konnten. Um die Rettungsaktionen und die Linderung des Falls zu ermöglichen, bleibt die Strasse bis mindestens 17.00 Uhr gesperrt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, wenden sich bitte an die Kantonspolizei unter 0848 25 55 55. Das Pflegeteam wurde gebeten, psychologische Unterstützung zu leisten.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: YOHANA-TRIARIANY / shutterstock

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Davesco-Soragno TI: 17-Jähriger kommt bei Motorradunfall ums Leben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.