Zuchwil SO: Nach Kollision mit Kandelaber weitergefahren – Zeugen gesucht

Im Verlauf der vergangenen Nacht ist ein derzeit unbekannter Fahrzeuglenker bei einem Kreisverkehr in Zuchwil in einen Kandelaber gefahren. Nach dem Vorfall hat sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen.



In der Nacht von Freitag auf Samstag, 13./14. November 2020, verlor ein derzeit unbekannter Fahrzeuglenker auf der Luterbachstrasse in Zuchwil die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte im Bereich des dortigen Kreisverkehrs in einen Kandelaber. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Kollisionsstelle. Aufgrund der vor Ort gefundenen Fahrzeugteile muss es sich beim Unfallauto um einen Volvo handeln. Zur Ermittlung des verantwortlichen Fahrzeuglenkers sucht die Polizei Zeugen.

Personen, die Angaben zum Vorfall, zur Identität des Verursachers oder zum Unfallfahrzeug machen können oder der Verursacher selber werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 032 627 70 00.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bildquelle: Kapo Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zuchwil SO: Nach Kollision mit Kandelaber weitergefahren – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.