A1 / Oensingen SO: Motorradfahrer verletzt sich nach Kollision mit Verkehrstafel

Bei der Autobahnausfahrt Oensingen kollidierte am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer mit der Ausfahrtstafel und verletzte sich dabei. Dem Unfall vorausgegangen war gemäss derzeitigen Erkenntnissen ein Spurwechsel eines parallel fahrenden Automobilisten.

Dieser setzte seine Fahrt fort. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.





Am Samstag, 14. November 2020, gegen 17.10 Uhr, war ein Motorradfahrer auf der Autobahn A1 bei Oensingen auf dem Normalstreifen in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen fuhr neben ihm ein Auto auf dem Überholstreifen, welches im Begriff war, auf den Normalstreifen zu wechseln. Um einer seitliche Kollision zu vermeiden, wich der Motorradlenker nach rechts auf die Ausfahrtspur aus. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, kollidierte mit der Ausfahrtstafel und kam im Wiesland zu Fall. Der 51-jährige Lenker zog sich dabei Verletzungen zu, welche die Einweisung mit der Ambulanz in ein Spital erforderlich machten. Das Motorrad erlitt Totalschaden. Der mitbeteiligte Autolenker setzte seine Fahrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Personen, die den Hergang beobachtet haben, Angaben zum mitbeteiligten Autolenker oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 76 76.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

A1 / Oensingen SO: Motorradfahrer verletzt sich nach Kollision mit Verkehrstafel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.