Lupfig AG: Angetrunken Unfall verursacht

Am Samstag verursachte ein Autolenker im Kreisverkehr einen Unfall. Wie sich herausstellte, war der Lenker angetrunken. Verletzt wurde niemand.

Den Führerausweis musste er abgeben.



Der Unfall ereignete sich am Samstag, 14. November 2020, kurz vor 13.30 Uhr, in Lupfig. Ein 77-jähriger Autolenker fuhr auf der Breitenstrasse an den Kreisverkehr um diesen geradeaus zu passieren. Dabei übersah er das bereits im Kreisverkehr fahrende Auto wobei es zur Kollision kam.

Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wie sich bei der Tatbestandsaufnahme herausstellte, lenkte der Verursacher unter Alkoholeinfluss sein Fahrzeug. So ergab der durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von rund 1 Promille.

Der Verursacher wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Seinen Führerausweis musste er, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Lupfig AG: Angetrunken Unfall verursacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.