Transporter kippt um und beschädigt Linienbus

Morsbach. In Morsbach-Rhein fuhr am Freitagabend (13. November) ein 24-jähriger Morsbacher mit seinem weißen Transporter auf der Herbertshagener Straße aus Richtung Flockenberg kommend in Fahrtrichtung Rhein.

Auf der engen Fahrbahn kam ihm um 20:10 Uhr ein Bus (ohne Fahrgäste) entgegen.

Der Morsbacher hielt zunächst an, entschied sich jedoch dann, an dem Bus vorbei zu fahren. Zu diesem Zweck fuhr er die angrenzende Böschung hinauf. Dort kippte der Transporter zur Seite und beschädigte dabei den Bus.

Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem 24-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest verlief, so dass der Morsbacher sowohl eine Blutprobe als auch seinen Führerschein abgeben musste.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis


1 Kommentar


  1. Freitag der 13 , und besoffen gut gemacht , jetzt kann er mal ein paar Monate zu Fuss gehen und arbeiten , nicht zum saufen , nein um den Schaden zu bezahlen . Ich hoffe ja das die Versicherung das nicht bezahlt . Soviel DOOFHEIT gehört bestraft .

Ihr Kommentar zu:

Transporter kippt um und beschädigt Linienbus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.