Stadt Zürich ZH: Drei Männer nach Diebstahl verhaftet

Am Samstag, 14. November 2020, beobachteten Fahnder der Stadtpolizei im Kreis 1 drei Männer, die gerade eine Passantin bestahlen.

Das Trio wurde daraufhin angehalten und festgenommen.

Am Samstagabend, gegen 21 Uhr, wurden Fahnder der Stadtpolizei Zürich auf drei Männer aufmerksam, die sich auf dem Sechseläutenplatz in der Menge verdächtig verhielten. Das Trio verwickelte dann drei Frauen in ein Gespräch. Dabei gelang es einem der Männer, das Mobiltelefon einer der Frauen aus deren Jackentasche zu ziehen. Danach entfernten sie sich vom Tatort und konnten kurz darauf von den Fahndern angehalten und arretiert werden. Einem der Männer gelangt vorerst die Flucht. Er konnte kurz darauf im Kreis 2 am General-Guisan-Quai von einer anderen Patrouille nach kurzer Gegenwehr festgenommen werden.

Die drei mutmasslichen Diebe, zwei 17-Jährige und ein 26-Jähriger, werden der Staatsanwaltschaft zugeführt. Es wird auch abgeklärt, ob sie als Täter für weitere Delikte in Frage kommen.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: Stadtpolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich ZH: Drei Männer nach Diebstahl verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.