Polizei findet Marihuana in der Sporttasche eines 29-jährigen Deutschen

Bad Bentheim. Am Freitagabend kamen Bundespolizisten einem 29-Jährigen auf die Spur, der Drogen über die deutsch-niederländische Grenze schmuggeln wollte.

Der 29-jährige Deutsche war mit einem international verkehrenden Zug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist.

Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde der Mann gegen 19.30 Uhr im Bahnhof Bad Bentheim von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert.

In der Sporttasche des Mannes entdeckten die Beamten drei Beutel mit zusammen rund 880 Gramm Marihuana sowie ein Paket mit Haschpralinen und einen Beutel mit verschiedenen Cannabisbonbons.

Die Drogen wurden allesamt beschlagnahmt und gegen den 29-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Allein das beschlagnahmte Marihuana hat einen Straßenhandelspreis von etwa 8.800,- Euro.

Die abschließenden Ermittlungen in dem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Bildquelle: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim


1 Kommentar


  1. Es wird Zeit daß Gras Legalisierung kommt was soll das wenn Menschen Erwachsen sind sie zu Bemuttern es ist Harmlos gegenüber Alkohol und der Staat verdient auch noch daran habe bis vor 2 Jahren auch noch geraucht

Ihr Kommentar zu:

Polizei findet Marihuana in der Sporttasche eines 29-jährigen Deutschen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.