Tschechische Polizei entdeckt acht Afghanen in einem Lkw

Usti nad Labem (Tschechien)/Dresden. Kurz vor der Grenze zu Deutschland, in Předlice (Prödlitz) bei Usti nad Labem, entdeckten tschechische Polizisten bei einer Lkw-Kontrolle acht illegal eingereiste Afghanen.

Eine Streife hatte den Trucker am Sonntagmorgen im Industriegebiet angehalten, wie die tschechische Polizei am Montag mitteilte. Den Beamten war aufgefallen, dass das Siegel an der Plane zum Auflieger aufgebrochen war.

Als sie nachschauten, entdeckten sie versteckt hinter Holzstapeln sieben erwachsene Männer und einen Jugendlichen. Keiner hatte Papiere bei sich.

Die Überprüfung ergab jedoch, dass es sich um afghanische Staatsangehörige handelt, die offenbar nach Deutschland geschleust werden sollten. Sie gaben zu, dass ein Schleuser sie in den Truck geschmuggelt hatte. Der Lkw-Fahrer, der zuletzt an der serbisch-ungarischen Grenze gestoppt hatte, habe davon angeblich nichts mitbekommen.

Die Afghanen wurden in Polizeigewahrsam genommen. Sie sollen abgeschoben werden.

 

Quelle: Bild.de (bearbeitet von belmedia Redaktion)
Titelbild: andriano.cz – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Tschechische Polizei entdeckt acht Afghanen in einem Lkw

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.