Oberbüren SG: Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person

Am Montagnachmittag (16.11.2020), kurz nach 16:10 Uhr, ist es vor der Autobahnzufahrt in Richtung Zürich zu einem Unfall mit zwei beteiligten Autos gekommen.

Dabei wurde ein 32-jähriger Autofahrer leicht verletzt.



Eine 22-jährige Frau kam mit ihrem Auto von Oberbüren und spurte ein, um links abzubiegen und auf die Autobahn in Fahrtrichtung Zürich zu gelangen. Zur selben Zeit fuhr der 32-Jährige mit seinem Auto von Niederuzwil in Richtung Oberbüren. Beim Abbiegen der 22-Jährigen kollidierte ihr Auto mit dem vortrittsberechtigten Auto des 32-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich ihr Auto und kam dann zwischen Autobahnzufahrt und Wiesland zum Stillstand. Der 32-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Die Rettung brachte ihn ins Spital. Der Sachschaden beläuft sich auf über 15’000 Franken. Der Fahrstreifen in Richtung Oberbüren war kurzzeitig gesperrt, was zur Staubildung im Feierabendverkehr führte.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oberbüren SG: Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.