St.Gallen SG: Verletzter Jugendlicher aufgefunden – Zeugenaufruf

Am Freitagabend (13.11.2020) kurz vor 23:20 Uhr, ist ein schwer verletzter Jugendlicher vor dem Neumarkt 5 angetroffen und anschliessend ins Spital eingeliefert worden.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde durch Passanten schwer verletzt vor dem Neumarkt 5 aufgefunden. Die daraufhin aufgebotene Rettung brachte den Jugendlichen ins Spital. Dort musste er zweifach operiert werden. Derzeit ist unklar, was sich genau zugetragen hat. Die Verletzungen des Jugendlichen stammen mutmasslich von einem Schlag gegen den Kopf. Gemäss jetzigem Kenntnisstand dürfte sich der Jugendliche im Bereich des Roten Platz, beim Fussgängerstreifen an der Gartenstrasse/Schreinerstrasse aufgehalten haben. Dort dürfte er durch eine unbekannte Person gegen den Kopf geschlagen worden sein.

Um den Tathergang zu rekonstruieren, sucht die Kantonspolizei St.Gallen Zeugen, die Angaben zur Gewalttat machen können. Sie werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Symbolbild / Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Verletzter Jugendlicher aufgefunden – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.