Stein am Rhein SH: Brand in Bastelwerkstatt

Am Dienstag (17.11.2020) meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stein am Rhein, dass es in seiner Bastelwerkstatt brenne. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Brand durch den Meldeerstatter selbständig gelöscht werden.

Aufgrund des Brandes sowie der starken Rauchentwicklung entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Am frühen Dienstagmorgen (17.11.2020) wurde der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei gemeldet, dass es in einem Einfamilienhaus an der Oehningerstrasse in Stein am Rhein brenne. Durch den Liegenschaftsbesitzer konnte der Brand noch vor dem Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr Stein am Rhein – Hemishofen selber gelöscht werden. Wie die ersten Abklärungen ergaben, dürfte der Brand im Bastelraum durch die Selbstentzündung eines unsachgemäss entsorgten Papiertuches mit Leinölanhaftungen ausgelöst worden sein. Durch die Flammen sowie die Rauchentwicklung entstand im Bastelraum erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
Im Einsatz standen die Feuerwehr Stein am Rhein – Hemishofen mit 25 Einsatzkräften sowie die Schaffhauser Polizei.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stein am Rhein SH: Brand in Bastelwerkstatt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.