Österreicher (28) bedroht Ex-Partnerin (30) mit dem Umbringen

Wien. Zwischen einem Mann (28, Stbg.: Österreich) und einer Frau (30) kam es aus unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung.

Im Zuge dessen dürfte der Mann die Frau unter Verwendung eines Messers mit dem Umbringen bedroht haben.

Der Streit der Ex-Lebensgefährten verlagerte sich anschließend von der Wohnung auf die Straße wo ein Jugendlicher (15) auf die beiden aufmerksam wurde. Der 15-Jährige eilte der Frau zu Hilfe. Der 28-Jährige zog daraufhin eine Gaspistole und gab zwei Schüsse in Richtung des Jugendlichen ab, wodurch dieser am Rücken verletzt wurde. Als der Tatverdächtige die eintreffenden Polizisten bemerkte, ergriff er die Flucht. Die Beamten konnten den Mann nach einer längeren Verfolgung zu Fuß anhalten und vorläufig festnehmen. Bei der anschließenden Personendurchsuchung wurden drei Messer, eine Gasdruckpistole sowie Suchtmittel sichergestellt. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © SSKH-Pictures – shutterstock.com


1 Kommentar


  1. Dem Jungen Glüchwunsch für seine Courage!
    Ich hoffe daß sich der Mann eines besseren besinnt und daß in ihm und in der Frau innerer Frieden einkehrt.

Ihr Kommentar zu:

Österreicher (28) bedroht Ex-Partnerin (30) mit dem Umbringen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.