St.Gallen SG: Mann stürzt von Laderampe

Am Dienstag (17.11.2020) ist ein 22-Jähriger beim Beladen eines Anhängers gestürzt.

Die Sanität hat ihn mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.



Am Dienstagmorgen kurz vor 7.30 Uhr belud ein 22-jähriger Mann an der Walenbüchelstrasse einen Anhänger. Dabei verlor er das Gleichgewicht und fiel zirka einen Meter in die Tiefe. Beim Sturz prallte er mit dem Hinterkopf gegen die Kante der Laderampe. Dabei zog er sich unbestimmte Verletzungen am Kopf und der Wirbelsäule zu. Die Rettungssanität brachte den Arbeiter ins Spital.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Mann stürzt von Laderampe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.