Uster ZH: Fernsehsessel in Wohnzimmer fängt Feuer

Am Donnerstagmorgen (19.11.2020) fing ein elektrischer Fernsehsessel in einem Wohnzimmer in Uster Feuer. Die 68-jährige Besitzerin blieb unverletzt.

Gegen 09:30 Uhr ging eine Meldung ein, wonach es in einem Wohnzimmer an der Burgstrasse in Uster brenne. Die Stützpunktfeuerwehr, der Rettungsdienst und die Stadtpolizei Uster rückten umgehend aus.

Vor Ort war der Brand bereits gelöscht und die betroffene Frau erwartete die Einsatzkräfte in unversehrtem Zustand. Nach ersten Abklärungen, betätigte die 68-jährige Frau die Fernbedienung, um die Lehne am Sessel zu verstellen. Daraufhin stich eine Flamme aus dem Möbel. Die Betroffene reagierte schnell und bekämpfte die Flamme erfolgreich mit einer Löschdecke.

Betreffend die Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Stadtpolizei Uster klärt jetzt zusammen mit dem Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich den Sachverhalt. Der Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Franken belaufen.

 

Quelle: Sicherheits- und Verkehrspolizei der Stadtpolizei Uster
Bildquelle: Sicherheits- und Verkehrspolizei der Stadtpolizei Uster

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Uster ZH: Fernsehsessel in Wohnzimmer fängt Feuer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.