Werthenstein LU: Mann (60) bei Forstarbeiten verletzt

Gestern Nachmittag ereignete sich im Langnauerwald in Schachen ein Arbeitsunfall.

Ein Mann wurde bei Forstarbeiten mit den Beinen unter einem Baum eingeklemmt. Er wurde nach den Bergungsarbeiten mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Am Mittwoch, 18. November 2020, kurz vor 14:30 Uhr, war ein 60-jähriger Mann im Langnauerwald in Werthenstein mit Forstarbeiten beschäftigt.

Nach dem Fällen einer Tanne rollte der Stamm im abfallenden Gelände zur Seite und klemmte die Beine des Mannes ein. Bei der Bergung des Verunfallten standen mehrere Rettungskräfte im Einsatz. Der Mann wurde anschliessend durch einen Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Er erlitt Verletzungen an den Beinen.

Im Einsatz standen die Sützpunktfeuerwehr Emmen, der Rettungsdienst 144, ein Rettungshelikopter der Rega und Einsatzkräfte der Polizei.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Werthenstein LU: Mann (60) bei Forstarbeiten verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.