Chur GR / Ein- / Ausfahrt N 13: Autofahrer verursacht Auffahrunfall

In Chur Nord ist es am Samstagmittag (21.11.2020) auf der Ein-/Ausfahrt N 13 zu einem Auffahrunfall gekommen.

Leichte Nackenschmerzen und grosse Sachschäden sind die Folge.


Ein 39-jähriger Autofahrer war in Chur Nord auf der Einfahrt N13 in Richtung Landquart unterwegs. Als die vor ihm fahrende 42-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt anhielt, bemerkte er dies zu spät. Er fuhr der Autofahrerin ins Heck. Sie zog sich bei dem Unfall leichte Nackenschmerzen zu. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR / Ein- / Ausfahrt N 13: Autofahrer verursacht Auffahrunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.